Mehr Forderungen an die Zuwanderer wagen

Wir Demokraten stehen für eine rationale Integrationspolitik, die Integrationsprobleme nicht verschweigt.


Jeder Zuwanderer ist in erster Line selbst gefordert, für sich und seine Familie Verantwortung zu übernehmen. Aufgabe der öffentlichen Hand ist dabei, ihn an diese Verantwortung zu mahnen.


Die in der Vergangenheit erbrachten Integrationsleistungen für Fremdsprachige seitens der Stadt waren enorm, doch ihr Erfolg ist bescheiden. Immer noch bringen Eltern der dritten Generation ihre Sprösslinge mit dürftigen Deutschkenntnissen in den Kindergarten. Hier verlangen wir mehr Eigenleistung und -verantwortung. Die vorhandenen Einbürgerungskriterien müssen konsequenter angewandt werden.

DP Dietikon auf TwitterDP Dietikon auf FacebookDP Dietikon auf YouTubeRSS Feed BlogRSS Feed Startseite (inkl. Medienmitteilungen und Ankündigungen)RSS Feed MedienmitteilungenRSS Feed Ankündigungen

Neueste Kommentare

Harry Bruggmann sagte Parteien verbieten.
vor 4 Jahre 13 Wochen
Martin Müller sagte Re: Schade
vor 4 Jahre 35 Wochen
Christoph Lehmann sagte Gebührenfrei heisst nicht kostenlos.
vor 4 Jahre 35 Wochen
Christoph Lehmann sagte Schade
vor 4 Jahre 35 Wochen
Christoph Lehmann sagte Verknüpfung von zwei verschiedenen...
vor 4 Jahre 35 Wochen
Martin Müller sagte Schlamperei
vor 4 Jahre 36 Wochen
Martin Müller sagte Einheit der Materie
vor 4 Jahre 36 Wochen
Martin Müller sagte Reaktionen...
vor 5 Jahre 32 Wochen